Welcome to Cirio International

Please, choose your country

ITALY
Autentico Italiano dal 1856

CIRIO`s ITALIENISCHE REZEPTE

Kochen wie die Italiener!

Suchen

Wählen Sie by die Region


Qualität von CIRIO

Cirio verarbeitet ausschließlich italienische Tomaten und arbeitet mit umweltfreundlichen Anbaumethoden,
um die Umwelt zu schützen.

Alle Rezepte » Vorspeisen

Oliviersalat in gelee Produkt von Lombardia

CIRIO Produkte in diesem Rezept

Alle CIRIO Produkte

Zutaten

  • 400 g Cirio Passata
  • 150 g Cirio Piselli
  • 250 g Cirio Mais
  • 300 g grüne Bohnen
  • 100 g kaltes Wasser
  • 4 g AgarAgar
  • 30 g Zitronensaft
  • 200 g Sonnenblumenöl desodoriertes BioMaiskeimöl
  • 60 g natives Olivenöl extra
  • 10 frische Basilikumblätter
  • 200 ml BioSojadrink
  • 4 Möhren
  • Grobes und feines Salz zum Abschmecken
  • Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

  1. Cirio Passierten Tomaten in einen Topf geben und mit den Basilikumblättern sowie etwas grobem Salz etwa 15 Minuten köcheln lassen.
  2. Wasser hinzufügen und mit einem Stabmixer pürieren, bis die Soße eine feine Konsistenz erhält.
  3. Die Möhren würfeln und die grünen Bohnen klein hacken.
  4. In einer Pfanne 5 Minuten mit Öl, Salz und Pfeffer anbraten. In eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Mit den Erbsen und dem Mais ebenso verfahren.
  5. Sicherstellen, dass das Gemüse kalt ist, bevor es weiterverwendet wird.
  6. Agar-Agar und Tomatensoße mischen und mit einem Schneebesen aufschlagen. Die Mischung aufkochen und einige Minuten köcheln lassen.
  7. Einige Auflaufförmchen (Lieblingsform wählen) mit etwas Olivenöl einfetten und bis zu 1/3 mit Tomatensoße füllen. 5 Minuten im Kühlschrank abkühlen lassen, dann das Gemüse dazugeben und mit Tomatensoße auffüllen.
  8. Vor der weiteren Verwendung mindestens 20 Minuten lang in den Kühlschrank stellen.

Tipp: Etwas Gemüse aufbewahren, um es später zum Garnieren zu verwenden.

ZUBEREITUNG DER MÖHRENMAYONNAISE

  1. Die Möhren in einem Kochtopf mit etwas Wasser und einer Prise grobem Salz zum Kochen bringen, um die Farbe zu fixieren. Vor der weiteren Verwendung in Wasser und Eis abkühlen lassen.
  2. Den Bio-Sojadrink in einen schlanken, hohen Behälter gießen, die gekochten, gehackten Möhren hinzufügen und alles sorgfältig pürieren, bis eine glatte Flüssigkeit entsteht.
  3. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Mischung gut rühren und zuerst das native Olivenöl extra und anschließend das Sonnenblumen- oder Maiskeimöl hinzufügen. Mit einem Stabmixer mixen und den Mixer dabei gleichmäßig und kontinuierlich hoch und runter bewegen.
  4. Sobald die Flüssigkeit eingedickt ist, die Mayonnaise 15 Minuten in den Kühlschrank stellen, damit sie fest wird.

Das Gemüsegelee auf einem Teller anrichten die Mayonnaise hinzufügen und den Teller mit dem restlichen Gemüse garnieren