Welcome to Cirio International

Please, choose your country

ITALY
Autentico Italiano dal 1856

CIRIO`s ITALIENISCHE REZEPTE

Kochen wie die Italiener!

Suchen

Wählen Sie by die Region


Qualität von CIRIO

Cirio verarbeitet ausschließlich italienische Tomaten und arbeitet mit umweltfreundlichen Anbaumethoden,
um die Umwelt zu schützen.

Alle Rezepte » Vorspeisen

Hummus Tartelettes Produkt von Abruzzo

CIRIO Produkte in diesem Rezept

Alle CIRIO Produkte

Zutaten

  • 600 g Cirio Ceci
  • 250 g Cirio Pomodorini
  • 150 g Vollkornmehl
  • 100 g entsteinte schwarze Oliven
  • 200 g entsteinte TaggiascaOliven
  • 3 Esslöffel Tahin (Sesammus)
  • 3 Esslöffel Senf
  • 2 Zitronen
  • 7–8 Basilikumblätter
  • 50 g kaltes Wasser
  • 50 g natives Olivenöl extra
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung

ZUBEREITUNG DER TARTELETTES

  1. Das Vollkornmehl in eine Schüssel geben und einen Teelöffel Salz hinzufügen.
  2. In einer anderen Schüssel 50 ml kaltes Wasser mit 30 ml Öl mit einem Löffel mischen.
  3. Mehl mit der Flüssigkeit vermischen und einige Minuten kneten. Den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  4. Den Teig mit einem Nudelholz recht dünn ausrollen.
  5. Mit einer Tasse mehrere Teigtaler ausstechen und Tartelette-Förmchen aus Aluminium damit auslegen.
  6. Den Teig mit einer Gabel einstechen und im Ofen bei 160 °C 10 Minuten lang backen.

ZUBEREITUNG DES HUMMUS

  1. In einem hohen Behälter 200 g Cirio Kichererbsen und 250 g Cirio Kirschtomaten vermischen. Einen Teelöffel Olivenöl, eine Prise Salz und 5 Basilikumblätter hinzufügen. Die Mischung anschließend mit einen Stabmixer pürieren, bis eine glatte, rosafarbene Creme entsteht (halbe geschälte Tomate und 2–3 Basilikumblätter für später zum Anrichten aufbewahren). Das Hummus mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen.
  2. Die Taggiasca-Oliven, die schwarzen Oliven und 200 g Cirio Kichererbsen mit einem Mixer pürieren, etwas Salz und einen Teelöffel Tahin dazugeben. Das Hummus mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen.
  3. Die übrigen Kichererbsen pürieren. Anschließend zwei Teelöffel Tahin, Senf, Zitronensaft und die geriebene Schale einer halben Zitrone sowie 2 Teelöffel natives Olivenöl und eine Prise Salz sowie Pfeffer hinzugeben. (Wenn die Mischung zu fest ist, etwas warmes Wasser hinzufügen). Das Hummus mit Frischhaltefolie abdecken und vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen.

Die Tartelettes mit den drei Cremes füllen, garnieren und servieren.